AutoGENES Training FRAUENFELD

WAS ICH FÜR SIE TUN KANN

Autogenes Training ist eine wissenschaftlich bestätigte Methode der Selbstsuggestion, welche die vollständige Entspannung von Körper und Geist anstrebt. In mehreren Sitzungen werden Sie an die sechs Formeln der Grundstufe herangeführt, bevor Sie in die unbewußten Ebenen ihres Seins eintauchen. Bereits während der ersten Ruheformel nehmen Sie wahr, wie sich ein angenehmer Zustand von Ruhe in Körper und Geist ausbreitet. In der anschließenden Übung erlernen Sie die Schwereübung, gefolgt von der Wärme- und Atemformel. Durch Beherrschung der Schwereübung spüren Sie unterstützt durch bildhafte Suggestionen, ein wohliges Wärmegefühl durch den Körper strömen, spüren wie das Ein- und Ausatmen ganz von selbst geschieht („es atmet mich“!). Dabei werden Sie ganz ruhig und spüren die Schwere und angenehm strömende Wärme ihres rechten beziehungsweise linken Arms. Hierbei können Sie sich eine idyllische Landschaft im warmen Sonnenlicht vorstellen. Das Visualisieren von Wärme und Licht wirkt unterstützend bei der Wärmeübung. Sämtliche Geschehnisse entstehen aus dem Menschen selbst heraus. Autogenes Training dient nicht nur der absoluten körperlichen und geistigen Entspannung, sondern auch dem Visualisieren (bildhafte Vorstellung) persönlicher Ziele. Sie sehen und fühlen das Erreichen des Ziels, als wäre es schon gegenwärtig. Auf diese Weise beeinflussen Sie ihr Unterbewußtsein, den Wunsch in die Tat umzusetzen. 

 

 Hallo, ich bin  Christina Graf,  ich freue mich Ihnen in meiner Praxis helfen zu dürfen.

Hallo, ich bin Christina Graf,
ich freue mich Ihnen in meiner Praxis helfen zu dürfen.

 

Entspannungstechnik Autogenes Training

Die während des autogenen Trainings hervorgerufene Entspannung ist weit mehr als die herkömmliche Gelöstheit. Das Training beruht auf einer international anerkannten und geschätzten Entspannungstechnik und wird sehr oft bei psychosomatischen Beschwerden von Ärzten verordnet. Die körperliche und geistige Heilung entsteht aus dem Selbst heraus, ohne jegliche Beeinflussung von außen und ohne kulturellen oder religiösen Hintergrund. Der tiefe Zustand von Ruhe und Wärme führt zu einer vollkommenen Entspannung von Körper und Seele.

Autosuggestion und ihre Wirkung

Gelassenheit und mehr Lebensqualität sind die Auswirkung des Autogenen Trainings. Der Stresspegel fällt zusehends und bereits nach wenigen Übungsstunden sind Sie in der Lage dem Alltagsstress mit mehr Gelassenheit zu begegnen. In diesem Gefühl des absoluten Wohlbefindens erlernen Sie die Mittelstufe des Autogenen Trainings, in welcher Angst abgebaut und die Konzentration gestärkt wird. In der oberen Stufe des Autogenen Trainings lernen Sie, sich auf die unbewussten Bereiche zu konzentrieren. Hierbei lernen Sie durch Achtsamkeit, Probleme zu bewältigen und damit die Persönlichkeitsentwicklung zu stärken.

 

Autogenes Training eignet sich für jeden!

Von der Schulmedizin ist Autogenes Training bereits seit Jahrzehnten durchgängig anerkannt, da es eine bewährte Hilfe für alle Altersgruppen darstellt. Dabei stellt die Form der Entspannung das Rüstzeug des Übenden dar, da es ihm mit diesem zu jeder Zeit und an jedem Ort möglich ist, psychische Belastungssituation und körperlichen Beschwerden deutlich zu lindern beziehungsweise mit der Zeit sogar auszuschalten. Auch gesunde Menschen genießen das Resultat des regelmäßigen Trainings, da es ihnen zu mehr Ausgeglichenheit und innerer Ruhe verhilft. Seelischer Frieden und innere Stärke lassen die Alltagsprobleme kleiner erscheinen, da Sie in sich selbst ruhen und eins mit sich und der Umwelt sind.

 

Die Quelle des Autogenen Trainings

Als Begründer des Autogenen Trainings gelang es dem Berliner Psychiater Johannes Heinrich Schulz (1884-1970), den Bezug zwischen Vorstellungskraft und vollständig körperlicher Entspannung zu erfassen und diese Erkenntnis für sich und andere auch nutzbar zu machen. Im Laufe der Zeit wurde diese Erkenntnis erweitert, sodass Autogenes Training zu den effektivsten Möglichkeiten gehört, Körper und Seele innerhalb kürzester zu harmonisieren und damit zum inneren Gleichgewicht zu finden.